Dies und das

Apple-Diktatur

Erst einmal eines vorweg: Ich bin grundsätzlich ein Apple-Fan und von dessen Produkte absolut begeistert. Aber nachfolgend beschriebene Situation hat mich ehrlich gesagt doch ein bisschen stutzig gemacht, wenn nicht gar genervt. Um ehrlich zu sein genug genervt, dass es mir sogar ein Blogbeitrag wert ist. Folgende Situation: Ich wollte eigentlich nur die Kontaktdaten von einem Sony Ericsson w660i – ich weiss es ist ein altes Handy – auf ein neues iPhone 4 befördern. Das kann doch nicht so schwer sein, dachte ich mir. Ich wollte also die Kontaktdaten des Steinzeithandys erst einmal über iSync auf mein altes PowerBook (Betriebssystem 10.4) – ja, auch das ist alt – bringen, um dann in einem nächsten Schritt das iPhone anzuhängen und über iTunes mit dem frisch abgefüllten Adressbuch zu synchronisieren. Natürlich war die iTunes-Version auf dem PowerBook zu alt, also wollte ich iTunes 10 downloaden und installieren, was selbstverständlich aufgrund des alten Betriebssystems jedoch nicht mehr möglich war. Neuer Plan: Auf meinem iMac (Geschäft), der mit dem neusten Betriebssystem läuft, einen neuen User einrichten und über iSync die Kontaktdaten des Steinzeithandys ins Adressbuch befördern. Doch leider war hier plötzlich die aktuelle iSync-Version nicht mehr gewillt, sich mit dem Sony Ericsson-Handy zu verbinden. Das Ganze jetzt also umgekehrt. Schlussendlich kopierte ich den Ordner «AddressBook» aus dem Ordner «Application Support» des PowerBooks und fügte denselben an derselben Stelle beim frisch angelegten Benutzer auf dem iMac wieder ein und synchronisierte das iPhone 4 mit iTunes 10. Und siehe da, es funktionierte! Fazit: Der Kauf eines neuen iPhones kann dich plötzlich dazu zwingen, parallel auch ein neues MacBook oder MacBook Pro usw. oder zumindest ein neues Betriebssystem anschaffen zu müssen. Soviel also zur Apple-Diktatur.

Standard

One thought on “Apple-Diktatur

  1. Hallo RikOh ok alles klar. Wenn das so ist ;-) Aber mal Hand aufs Herz. Wer würde dies NICHT so machen wenn er könnte? :) Let’s happy Business! :D Danke. wünsche ich Dir ebenso. Gruess

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>